• Heli Deinboek Blogbuster

Stimmt so!


Die liebenswerte Beharrlichkeit des kollektiven Fehlers: Wäre Jesus heutzutage unterwegs, selbst er könnte ihn nicht mehr ausmerzen. Möglicherweise verfiele er ihm sogar selbst, denn nichts ist so felsenfest und steinhart wie Beton, der den menschlichen Kopf als globalisierte Mischmaschine verwendet hat.


Da schickt ihm sein Vater - egal ob in irdischen oder himmlischen Angelegenheiten - immer wieder das eine oder andere SMS, kurz für „Short Message Service“.


Das ist tatsächlich eine ziemlich göttliche Leistung: Obwohl es eigentlich reichen müsste, sich EINE Short Message als „SM“ zu schicken, kriegt man sie immer INKLUSIVE angeschlossenem Service: mit riesigem Servernetzwerk, ganzen Hotline-Teams und tausend Sendemasten. Darum kommen wohl auch so viele Anhänge nimmer durch.

Wahrscheinlich hat sich „SM“ aus anderen, vermutlich vatikanösen Gründen nicht durchgesetzt. Aber so kleine, global hängenbleibende Kollektivfehler sind doch wurscht! Wenigstens gibt es keine größeren.

Herausgegeben von WEAMASCHAUN Private Weltliteratur Heli Deinboek - A-1140 Wien / Osterlich. Fotos: pixabay / Videos: Enlight Videoleap. Diese Webseite enthält Links zu anderen Webseiten, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind. Haftung für verlinkte Websites besteht laut § 17 ECG für uns nicht, da wir keine Kenntnis rechtswidriger Tätigkeiten hatten und haben, uns solche Rechtswidrigkeiten auch bisher nicht aufgefallen sind und wir Links sofort entfernen, wenn uns Rechtswidrigkeiten bekannt werden.